Küche als Heimatort

Küchenaktionen vom 6.-31. Mai 2021
Ein Überblick 

Das Projekt Neighboring Satellites findet auch im Mai für einen weiteren Monat ein vorübergehendes Zuhause in seiner „Homebase 1“ im ehemaligen Küchenstudio am Ernst-Käsemann-Platz in Gelsenkirchen-Rotthausen (Karl-Meyer-Straße 56). Nach dem gelungenen Start mit der Fensterausstellung Zusammen.Rottung im März und dem „Atelier auf Zeit“ im April soll nun für knapp vier Wochen der Gelsenkirchener Barock Einzug halten und die Kulisse bilden für Küchenaktionen der unterschiedlichsten Art.

Der mit der Bezeichnung am stärksten in Verbindung gebrachte Wohnküchenschrank, wie er im Nachkriegsdeutschland in den Arbeitersiedlungen an Ruhr und Emscher beliebt war, dürfte sicher bei vielen alten wie jungen Ruhrgebietsbewohner:innen Erinnerungen wecken. Und gerade die interessieren das Team von Neighboring Satellites im Rahmen des Projektanliegens, durch das Entdecken und die Belebung alter, unbekannter und versteckter Räume neue Heimatorte der Verständigung und gemeinsamen Zukunftsgestaltung zu kreieren.

Das Programm, das sich in diesem Zeitraum digital sowie an Ort und Stelle abspielen wird, ist so vielfältig wie der aktuellen Situation um schwankende Inzidenzzahlen angepasst:

„Freitach gibbet Fisch“
Hat deine Woche auch einen Speiseplan? Unsere ja – auf jeden Fall war das früher so. Sonntags gab’s Fleisch und freitags immer Fisch. Wir wollen diese kleine kulinarische Tradition wieder aufgreifen und laden dich zum Butterbrot mit Fisch ein, sprechen vielleicht über deine anderen Lieblingsgerichte und darüber, was Heimat und Essen miteinander verbindet.

„Platten-Teller“
Musik verbindet, bringt Menschen zusammen und liefert Geschichten. Wir laden dich ein, über deine Musik zu erzählen und über „die Story dahinter“. Der Filmemacher Urs Kessler empfängt dich, Plattenteller spielbereit. Bring deine Lieblingsschallplatte mit, leg sie auf und erzähl davon, deine eigene Story. Und wenn du einverstanden bist, hält Urs das Gespräch filmisch fest, und du wirst zum Platten-„Teller“ in unserem Youtube-Kanal.

„Streifen frei!“
Heißt auf jeden Fall: Kino umsonst! Im April haben wir den Konzertfilm Mein Großvater Taugenichts produziert, mit Musik des Rotthauser Komponisten Michael Em Walter und einer Erzählung von André Wülfing. Wir laden euch ein, euch diesen Streifen in unserem Küchenkino anzuschauen – alleine, zu zweit oder als Familie (FSK 0). Nehmt Platz, lehnt euch zurück – Film ab!

„Rotthausen kocht!“
Zwischen Sonntagsbraten und Freitagsfisch hat die Rotthauser Küche sicher noch viel mehr zu bieten. Was esst ihr gerne? Was kocht ihr gerne selbst? Was landet in euren Töpfen und auf euren Tischen? Wir interessieren uns für eure Vorlieben und eure Rezepte. Schickt uns eine E-Mail oder nutzt das Onlineformular. Und schon werdet ihr zur Sternenköchin bzw. zum Sternenkoch in unserem Buch Die kulinarische Umlaufbahn – Rotthausen kocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen